Freitag, 10. Dezember 2010

Lang ist's her...

Ei, ist das schon wieder sooo lange her, dass ich mich bei euch gemeldet habe?!

Sorry, hier war die vorweihnachtliche Hölle los. Ich hatte richtig viel zu tun. Unter anderem zwei Workshops vorbereiten und dann natürlich den Kunsthandwerkermarkt hier in Wolfratshausen zu bestücken.

Da habe ich natürlich eine ganze Menge, die ich euch in den nächsten Tagen noch zeigen möchte.

Heute fange ich mal mit dem 10-Minuten Weihnachtskarten Workshop an.

Hier sind unsere Werke.

Insgesamt gab es drei verschiedene Karten zu werkeln.

Die erste gefällt mir besonders, da ich den Farbton Savanne so sehr mag. (Früher hieß der Packpapierbraun....) - und mit ein bisschen weiß und rot ist das doch eine tolle Weihnachtskombi...


Die nächste Karte ist recht neutral gehalten und kann auch nach Weihnachten noch genommen werden.
Hier habe ich wieder unser tolles Medallion verwendet. Da braucht es nicht mehr viel, oder?

- und hier Karte Nr. 3. In Schablonen-Technik. Mal in Uni rot oder blau und auch zweifarbig.

Die Technik ist ganz einfach.
Bei einem Reststück Cardstock einen Kreis ausstanzen und mit einem Schwämmchen Tinte vom Stempelkissen aufnehmen. Den ausgestanzten Kreis auf die Karte platzieren und mit dem Schwämmchen in kreisenden Bewegungen die Farbe auftragen.

Die Schablone liegen lassen und mit einem Stempel (hier Schnörkel aus Es ist eine Zeit gekommen) über den Ausschnitt stempeln. Dann kommt noch punktuell Glitter drauf und oben eine Schleife die mit einer Klammer gehalten wird.
Fertig ist die Weihnachtskugel.

Die Farben kann jeder ganz nach Geschmack wählen, ich finde hier passt jede Weihnachtsfarbe.

Das war es für heute, morgen gibt's mehr.

Bis dahin und liebe Grüße

Martina

1 Kommentar:

  1. Das sind richtig tolle, massentaugliche Weihnachtskarten! Tolle Idee!
    LG lila

    AntwortenLöschen