Mittwoch, 11. Dezember 2013

Da bin ich wieder...

…wird auch endlich mal Zeit, oder?
Mein Knie taugt wieder, um die Treppen hoch zu steigen und mein Kreislauf will auch wieder funktionieren. Man glaubt kaum, wie sehr so eine kleine Narkose reinhaut.
Danke für all eure lieben Wünsche, die haben geholfen.  :o)

Jetzt kann ich euch endlich ein paar meiner Eindrücke und Bilder von der Manchester Convention zeigen, auch wenn ihr bestimmt schon ganz viele gesehen habt…

Eigentlich hatte ich - ein einstündiger Kleinarbeit - ein paar nette Collagen hierfür vorbereitet. Leider hat mein Rechner etwas dagegen, diese öffentlich zu zeigen. Er will die Dinger einfach nicht hochladen. Also gibt es das Ganze etwas reduzierter in Einzelbildern…

Das ist die Münchner-Crew, die zusammen nach Manchester geflogen ist: Andrea, Sabine, Sarah (Shellis Tochter), Kerstin, Sonja, ich und Sigrid. Mädels, ihr wart super!


Im Manchester Central, dem ehemaligen Hauptbahnhof der zu einem Convention-Center umgebaut wurde, fand unser Treffen statt.


Hier sieht man noch schön die alten Wände des Bahnhofs, toll oder?




Ein paar witzige Fotos im Fotoautomat gab's natürlich auch...


…und am Sonntag hatten wir noch genug Zeit um Manchester ein wenig unsicher zu machen...




Der Besuch im einem süßen, kleinen Teesalon durfte natürlich auch nicht fehlen. Ganz britisch mit Tee, Scones (schreibt man das so???), Marmelade und Clotted Cream. Hach, wie bei meiner Oma früher.
Keine Tasse passte zur anderen und alles war so herrlich altmodisch. Sogar die Mädels vom Service haben ausgesehen wie aus den 60ern, mit dickem Lidstrich und schicken Kleidchen.


Leider gingen die vier Tage viel zu schnell vorbei. Jetzt freu ich mich auf die nächste Convention in Brüssel. Mal sehen, was da so alles passiert…
Morgen gibt es den VIP und dann zeige ich euch meine Ausbeute an Swaps und auch mein Swap-Kärtchen.

Habt einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen